Studierende entwickeln Konzept für den Dortmund Airport Kundenkarte des Flughafens soll bekannter werden

Foto: Dortmund Airport

Raus aus der Theorie, rein in die Praxis: Studierende des BachelorStudienganges International Management an der ISM haben für den Dortmund Airport Konzepte für die Vermarktung seiner Kundenkarte entwickelt. Die Handlungsempfehlungen für die Vermarktung der DTMcomfort Card stützen sich auf eine wissenschaftlich fundierte Basis. Die Studierenden führten eine Wettbewerbs- und Produktanalyse durch, befragten potenzielle Kunden im Terminal des Dortmund Airport und analysierten die bisherige Marketing-Strategie. Unterstützt wurden die Studierenden dabei von Ihrem Studenten-Coach Hendrik Martmöller, der selbst an der ISM studiert und so auf Augenhöhe unterstützen kann.

„Die umfassenden und fundierten Ergebnisse der Studierenden haben uns beeindruckt. Alle drei Gruppen haben bei der Abschlusspräsentation überzeugt“, so Guido Miletic, Abteilungsleiter Marketing & Sales am Dortmund Airport. „Wir kamen zu dem Ergebnis, dass das Kundenbindungsprogramm zukünftig am besten auf drei Ebenen stattfinden sollte: emotional, wirtschaftlich und kommunikativ“, so Denny Adler, einer der beteiligten Studenten. Die Vorschläge reichen von einem erweiterten Angebotsportfolio, über eine neue Marketing-Positionierung bis hin zu Vorschlägen zur Preisgestaltung. Die Verantwortliche für das Kundenbindungsprogramm am Dortmund Airport, Carina Dillmann ist sich sicher: „Viele der Ergebnisse können wir umsetzen.

Sie helfen uns, unser Kundenbindungsprogramm noch zielgruppenspezifischer aufzubauen. Wertvoll sind auch die Tipps zur Steigerung des Bekanntheitsgrades.“ Doch das Praxisprojekt bringt nicht nur Vorteile für den Flughafen sondern vor allem auch für die Studierenden selbst, weiß Prof. Ralf Brickau, Leiter des Projektes an der ISM: „Für die Studierenden und ihre zukünftigen Arbeitgeber ist die Vermittlung von Praxiskompetenz bei uns von großer Bedeutung – und die Studierenden haben auch noch Spaß dabei!“ Die DTMcomfort Kundenkarte richtet sich vor allem an Vielflieger. Inhaberinnen und Inhaber der Karte profitieren von vergünstigen Parkplätzen sowie kostenlosen Snacks, Getränken und Zeitschriften.

Quelle: Dortmund Airport

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein